Unterrichtsangebot

Mir ist es sehr wichtig auf jeden Reitschüler und seine Ziele individuell eingehen zu können, daher findet mein Unterricht mit einer maximalen Gruppengröße von 4 Reitern (Erwachsene) bzw. 5 Reitern (Kinder) statt, aber auch Einzelunterricht ist möglich. Um einen reibungslosen Unterrichtsablauf zu gewährleisten, werden die Reiter anhand ihres Leistungsstandes in Gruppen eingeteilt.

In meinem Unterricht ist mir die Harmonie und das Verständnis zwischen Reiter und Pferd sehr wichtig, ich betrachte Pferd und Reiter als Team, die lernen müssen, sich optimal zu verständigen. Der Unterricht orientiert sich an der klassischen Reitlehre.

Folgende Unterrichtsangebote gibt es:

Reitunterricht ü18

Im Erwachsenenreitunterricht wird genauso wie im Kinderreitunterricht auch frei geritten, sodass auf jeden Reiter und sein Pferd individuell eingegangen werden kann. Die erwachsenen Reiter erhalten von mir auch während der Stunde umfangreiches theoretisches Wissen vermittelt, sodass sie besser nachvollziehen können, wie ihr Sitz und ihre Hilfengebung optimiert werden kann. Fragen sind auch während der Stunde ausdrücklich erwünscht.

Erwachsene Reitanfänger werden in Ruhe und in ihrem eigenen Lerntempo an Neues herangeführt.
Fortgeschrittene Reiter werden Schritt für Schritt ihren eigenen Zielen näher gebracht. Nicht jeder Reiter hat den Anspruch erfolgreich auf Turnieren zu starten, viele Reiter haben vielmehr das Ziel, sattelfest zu werden, um harmonisch und gefahrlos ausreiten zu können. Ich nehme diese Ziele sehr ernst und gestalte den Unterricht dementsprechend individuell, egal ob nun ambitionierter Dressurreiter oder reiner Freizeitreiter.

Aktuell gibt es montags (18:00-18:45 Uhr), mittwochs (18:30-19:15 Uhr), donnerstags (19:15-20:00 Uhr) und freitags (19:30-20:15 Uhr) Gruppenstunden. Einzelstunden finden nach Absprache auch vormittags oder in den Abendstunden statt.

Einzelunterricht

Der Einzelunterricht bietet die Möglichkeit den Unterricht noch individueller und lehrreicher für Reiter und Pferd zu gestalten. Da ich mich nur auf einen Reiter und sein Pferd konzentriere, kann viel intensiver an den Stärken und Schwächen gearbeitet werden. Besonders in der Verbesserung des Sitzes bringt der Einzelunterricht große Vorteile: Neben der permanenten Kontrolle während des Reitens können auch Sitzübungen mit und ohne Longe noch flexibler in den Unterricht einfließen.

Außerdem gibt es im Einzelunterricht die Möglichkeit auch Wünsche und Vorstellungen des Reiters besser miteinzubeziehen. Hier ist viel mehr Zeit und Platz, an schwierigeren Lektionen zu arbeiten.